Ina May

Ina May

Ina May
Ina May wurde 1972 in Kempten im Allgäu geboren und wuchs in San Antonio/Texas auf. Nach dem Europasprachstudium arbeitete sie als freiberufliche Fremdsprachen- Handelskorrespondentin und Übersetzerin (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch) für Mittal Steel und Philip Morris in New York. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin in Übersee am Chiemsee. Sie schreibt Romane, Drehbücher, Krimis, Fantasy, Lyrik und Geschichten für Kinder. Sie ist Mitglied der „Mörderischen Schwestern“ und Redakteurin des „Mordio“. Für Zeitungen und Zeitschriften verfasst sie Artikel und Krimi-Kurzgeschichten. 2006 wurde Sie für ihre antirassistischen Texte in Saarbrücken geehrt. Anfang 2007 erhielt sie eine Einladung auf Schloss Esterházy zur Verleihung der goldenen Kleeblätter. Sie gewann zahlreiche Wettbewerbe, unter anderem den International Writing Contest in Los Angeles mit zwei deutschsprachigen Manuskripten.

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Die Rückkehr des Teufels

Artikel-Nr.: 978-3-940609-54-0

3,90 *
Sofort lieferbar

IsarKiesel

Artikel-Nr.: 978-3-940609-02-1

2,90 *
Sofort lieferbar