Dieter Weissbach

Dieter Weissbach

Dieter Weissbach, 1957 in Erding geboren, lernte Bankkaufmann, war Schankkellner, Gläserwäscher und Flugzeugreiniger, überführte Omnibusse nach Italien und Tanklastzüge nach Bagdad. Dreißig Jahre lang führte er eine kleine Medizintechnikfirma, erlernte die Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung und veröffentlichte drei Rock-CDs. Seit 36 Jahren ist er nicht denkbar ohne Christine, die Liebe seines Lebens. Zu den engsten Freunden des überzeugten Buddhisten gehören seine beiden Söhne Michael und Henry. Seine ersten Schreibversuche datieren auf das Jahr 1970. Aber erst 2011 erschien sein vielbeachteter Debütroman »STOCKINGER«, 2014 der Krimi »MORDNACHT« und 2016 der Politthriller »BÖSE«.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Ende der Schonzeit [eBook]

Artikel-Nr.: 978-3-96724-469-4

6,99 *
Sofort per Download lieferbar